allgemein



Erläuterungen Plan für Freisemester

Der Lernplan findet sich unter:
www.medi-learn-kurse.de -> 2. Abschnitt -> Lernen mit Plan

Integration des 100-Tage-Planes
Der Kurs startet bereits, bevor die 100 Tage bis zum Examen beginnen. Da somit weit mehr als 100 Tage zur Verfügung stehen, kann der 100-Tage-Plan intergriert werden: Am Wochenende ist Unterricht, an den jeweils folgenden Werktagen wird der 100-Tage-Plan abgearbeitet. Thematisch ist der Unterricht dabei auf die Inhalte des 100-Tage-Planes abgestimmt.

Unterricht
Der Unterricht findet jeweils ab Kursbeginn an den Wochenenden statt und sollte möglichst regelmäßig besucht werden. Der Kurs beginnt ebenso wie der 100-Tage-Plan mit Innerer Medizin. Nachmittags sind die Wochenenden frei.

Lernen:
Die Werktage dienen zum Lernen und Kreuzen. Der Kurs beginnt am ersten Wochenende mit dem Thema Kardiologie aus der Inneren. Das ist dasselbe Thema, mit dem auch der 100-Tage-Plan beginnt.
An den dem Unterricht folgenden Werktagen soll das Thema dann vormittags gelernt werden. Dazu können die MEDI-LEARN-Skripte verwendet werden oder alternativ auch die Ambosslernkarten, die den Tagen des 100-Tage-Planes zugeordnet sind.


Kreuzen:
Es sollen an den Werktagen die Fragen des 100-Tage-Planes gekreuzt werden. Am Montag nach dem ersten Unterrichtswochenende werden also die Fragen bearbeitet, die für Tag 1 des 100-Tage-Planes vorgesehen sind. Der 100-Tage-Plan beginnt ebenso wie der Kurs mit Innerer Medizin. Es sind meistens etwa 60 bis 90 Fragen täglich zu bearbeiten.
Der 100-Tage-Plan sieht vor, von Beginn an Fragen aus der ganzen Inneren Medizin zu lernen. Es kommen also nicht nur Kardiologie-Fragen vor. Das hat den Vorteil, dass man sehr frühzeitig anhand der Fragen das Augenmerk auf das wirklich Prüfungsrelevante richtet und man dann im späteren Unterricht besser darauf fokussiert ist.

Wiederholen:
Ab etwa der Mitte des Planes sollten abends nochmal 1,5 Stunden die Skripte vom Kursanfang wiederholt werden.
Auf diese Weise werden die Fächer in drei Durchgängen bearbeitet: Einmal im Unterricht an den Wochenenden, ein zweites Mal beim Lernen an den Werktagen danach und nochmal kurz ein drittes Mal bei der Wiederholung ab zweiter Kurshälfte.

Der Tagesablauf beim Lernen mit dem Plan mit Freisemester ist dann:

8.30 - 13.30 Uhr
Wochenende: Unterricht
Wochentag:
- entweder Skript wiederholen
- oder Lernkarten

13.00 - 15.00 Uhr
Mittagspause

15.00 - 17.00 Uhr
Wochenende: nachmittags frei
Wochentag: Kreuzplan (im Plan angegebener Tag vom 100-Tage-Plan)

17.00 - 18.30 Uhr
Wiederholungsplan (Beginn ca. ab 2. Kurshälfte)

Im Plan sind 5 Generalproben vorgesehen.
Sie dienen:
- erstens zum Wiederholen, denn schon in fünf Examina sind viele der sich wiederholenden Fakten enthalten,
- zweitens zum Üben unter Prüfungsbedingungen, denn Zeitmanagement und Umgang mit Stress können so geübt werden,
- Drittens zur Leistungskontrolle.

Weitere Erläuterungen zu den Generalproben

up