viku Viku

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Nutzungs- und Bestellbedingungen des MEDI-LEARN Videokurses (“ViKu”) auf der Internet-Plattform www.viku.de

1. Vertragsparteien / Vertragsgegenstand

1.1 Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen gelten für die Angebote der Seite www.viku.de. Vertragspartner sind MEDI-LEARN GbR, Bahnhofstr. 24, 35037 Marburg, vertreten durch ihre Geschäftsführer Dr. med. Dipl.-Psych. Bringfried Müller und Thomas Brockfeld (nachfolgend ”MEDI-LEARN” genannt) und der jeweilige Nutzer der auf dem Internet-Portal www.viku.de angebotenen Informationen und Dienste.

1.2 Auf der Internetplattform www.viku.de bietet MEDI-LEARN registrierten Nutzern kostenpflichtige Leistungen, insbesondere Lehrvideos, Fragenkommentare und eine Kreuzanwendung. Zudem können registrierte Nutzer Lernmaterialien (Skripte) käuflich erwerben. Der von MEDI-LEARN zur Verfügung gestellte Funktionsumfang richtet sich jeweils nach dem vom Nutzer gewählten Angebot und entsprechenden Modell. Einzelheiten ergeben sich aus dem zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses jeweils gültigen Preis- Leistungsverzeichnis unter der Rubrik “Shop”

1.3 MEDI-LEARN erbringt die vorgenannten Dienste und Waren ausschließlich auf Grundlage dieser Nutzungsbedingungen. Abweichende Bedingungen werden nicht anerkannt, es sei denn, es liegt eine ausdrückliche schriftliche Bestätigung durch MEDI-LEARN vor. Falls spezielle Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Online-Anwendung von den nachfolgenden Nutzungsbedingungen abweichen, wird an entsprechender Stelle innerhalb der Seite darauf hingewiesen. Im jeweiligen Einzelfall gelten dann ergänzend die besonderen Nutzungsbedingungen.

2. Registrierung/Vertragsschluss

2.1 Der Zugang zur Nutzung der auf www.viku.de zur Verfügung gestellten Informationen und Dienste setzt eine Registrierung des Nutzers voraus. Die Registrierung ist kostenlos. Im Rahmen der Registrierung sind alle Pflichtfelder vollständig vom Nutzer auszufüllen.

2.2 Die angegebene E-Mail-Adresse wird bei der Anmeldung verifiziert. Eine Registrierung ist nur möglich, wenn die Nutzungsbedingungen akzeptiert werden.

2.3 Der Nutzer erhält nach der Registrierung eine Bestätigung an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse. Durch Bestätigung des in der E-Mail enthaltenen Links bestätigt der Nutzer die Richtigkeit der von ihm gemachten, in der E-Mail nochmals aufgeführten Angaben und schließt die Registrierung durch Bestätigung ab. Durch den Abschluss des Registrierungsvorganges gibt der Nutzer ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über die Nutzung des MEDI-LEARN Videokurses auf Grundlage dieser Nutzungsbedingungen ab. MEDI-LEARN nimmt dieses Angebot durch Freischaltung des Nutzerkontos an.

2.4 Der Nutzer sichert zu, dass alle von ihm bei der Registrierung angegebenen Daten wahr und vollständig sind. Ferner ist der Nutzer verpflichtet, seine angegebenen Daten stets aktuell zu halten.

2.5 Zur Registrierung ist die Wahl eines Passwortes erforderlich. Die Geheimhaltung des Passwortes sowie sämtliche Aktivitäten, die unter seinem Account getätigt werden, liegen allein in der Verantwortung des Nutzers. Die Weitergabe des Passwortes ist unzulässig.

2.6 Ein Anspruch auf Registrierung besteht nicht. MEDI-LEARN behält sich ausdrücklich vor, Registrierungsanfragen abzulehnen, indem sie das entsprechende Nutzerkonto nicht frei schaltet. Daneben ist MEDI-LEARN jederzeit berechtigt, die Zugangsberechtigung durch Sperrung der Zugangsdaten zu widerrufen. Eine Pflicht, den Nutzer über die Gründe der Ablehnung bzw. dem Widerruf der Zugangsberechtigung zu informieren, besteht seitens MEDI-LEARN nicht.

2.7 Der Nutzer wird vor Abschluss eines kostenpflichtigen Vertragsverhältnisses über den Inhalt der kostenpflichtigen Leistung, die Preise und die Zahlungsmodalitäten informiert. Vor Abschluss des Bestellvorgangs wird MEDI-LEARN die vom Nutzer gemachten Eingaben in einem Bestätigungsfenster anzeigen und ihm die Möglichkeit geben, seine Eingaben zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren.

2.8 Mit Bestätigen des Buttons ”Jetzt kostenpflichtig bestellen” erklärt der Nutzer, einen Vertrag über die von ihm gewählten kostenpflichtigen Leistungen abschließen zu wollen.

2.9 Der Vertragsabschluss erfolgt mit E-Mail-Bestätigung der MEDI-LEARN GbR an den Nutzer. MEDI-LEARN sendet dem Nutzer die Bestelldaten und diese Nutzungsbedingungen mit der Bestätigungs-E-Mail. MEDI-LEARN behält sich vor, die Nutzungskosten für neue Nutzer zu ändern und im Rahmen von Sonderaktionen neue Nutzungsmodelle einzuführen. Die Nutzungskosten registrierter Nutzer ändern sich dadurch innerhalb der vertraglich vereinbarten Nutzungsdauer nicht.

3. Abrechnung

3.1 Die Abrechnung erfolgt per SEPA-Lastschriftverfahren. Damit erteilt der Nutzer im Rahmen des Bezahlprozesses ein SEPA-Basis-Mandat. Der Einzug der Lastschrift erfolgt 1 Tag nach Rechnungsdatum (Bestelldatum). Die Frist für die Vorabankündigung (Pre-Notification) wird auf 1 Tag verkürzt. Der Käufer sichert zu, für die Deckung des Kontos zu sorgen. Derzeit kann die Bezahlung per SEPA-Lastschrift nur von einem Girokonto einer in Deutschland, in Österreich oder in der Schweiz ansässigen Bank erfolgen.

3.2 Die Gebühren bei Nichteinlösung einer Lastschrift mangels Kontodeckung oder aufgrund von ihm falsch übermittelter Daten zahlt der Kunde.

3.3 Sollte eine Lastschrift nicht eingelöst oder zurückgeholt werden, wird der Zugang zum MEDI-LEARN Videokurs umgehend gesperrt.

3.4 Die Bereitstellung der Zugangsmöglichkeit zu kostenpflichtigen Diensten erfolgt zu den dem gewählten Nutzungsmodell entsprechenden Nutzungskosten (Gesamtpreis). Dieser Gesamtpreis für einen Abrechnungszeitraum wird unabhängig davon fällig, ob und wie der Nutzer das Angebot nutzt.

3.5 In Fällen, in denen die Nutzung kostenpflichtiger Dienste unentgeltlich erfolgt (z.B. im Rahmen von Test- oder Sonderaktionen), steht unter Umständen nur ein begrenzter Funktionsumfang zur Verfügung. Ein Anspruch auf dauerhafte Nutzung wird in diesen Fällen nicht begründet. MEDI-LEARN behält sich in diesen Fällen zudem das Recht vor, den Funktionsumfang jederzeit zu beschränken. Im Falle der unentgeltlichen Nutzung sind beide Vertragsparteien dazu berechtigt, das Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung ohne Angabe von Gründen zu beenden.

3.6 MEDI-LEARN ist verantwortlich für den Zahlungsverkehr über die Webseite und führt die Transaktionen ausschließlich über SSL-gesicherte Verbindungen durch.

3.7 Der Versand bestellter Skriptmaterialien erfolgt erst nach Eingang der Zahlung.

4. Schutzrechte

4.1 Die auf www.viku.de veröffentlichten Inhalte - insbesondere Texte, die verwendeten Prüfungsaufgaben, Grafiken, Filme, Software, Webseiten, sonstige Multimediawerke sowie die zugrunde liegende Programmierung - unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers. Rechteinhaber sind MEDI-LEARN oder mit MEDI-LEARN etwa durch Lizenzverträge verbundene Dritte, insbesondere das IMPP. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder andere elektronischen Medien und Systemen. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Dies gilt auch für die kommerzielle Nutzung, Weiterverbreitung und Nachahmung der angebotenen Services sowie für die Nutzung für Werbezwecke. Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Genehmigung zulässig.

4.2 Die im Rahmen des MEDI-LEARN Videokurses zur Verfügung gestellten Prüfungsaufgaben des IMPP sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des IMPP.

4.3 Durch Zustimmung zu den gegenständlichen Nutzungsbedingungen akzeptiert der Nutzer die unter Ziffer 4.2. genannte Belehrung. Ein Verwenden der IMPP - Prüfungsaufgaben außerhalb der Anwendung ist untersagt.

4.3 Alle Marken- und Warenzeichen, die innerhalb dieses Internetangebots genannt werden und gegebenenfalls durch Dritte geschützt sind, unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweilig gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweils eingetragenen Eigentümer. Aus einer alleinigen Nennung von Marken- und Warenzeichen innerhalb unseres Internetangebots ist nicht zu entnehmen, dass die genannten Inhalte nicht durch Rechte Dritter geschützt sind.

5. Nutzungsbedingungen

5.1 Vorbehaltlich der Zahlung der Nutzungsgebühren nach Ziffer 3 räumt MEDI-LEARN dem Nutzer die erforderlichen Nutzungsrechte zur vertragsgemäßen Verwendung des jeweils in Anspruch genommenen Dienstes und der dort befindlichen Lerninhalte ein, insbesondere an den Texten, Bildern, Graphiken und Tabellen. Die Rechteeinräumung ist zeitlich auf die Dauer des jeweiligen Nutzungsvertrages beschränkt. Sie erfolgt mit nicht ausschließlicher Wirkung und ist nicht übertragbar.

5.2 Die Nutzung der Online-Anwendung www.viku.de und der darauf gebotenen Dienste, Services und Inhalte ist in Form eines Lesezugriffs sowie in Form der Betrachtung der Lehrvideos gestattet. Nicht gestattet ist, die Online-Anwendung im Ganzen herunterzuladen, zu vervielfältigen und zu verbreiten oder zu verändern oder von der Online-Anwendung systematisch Inhalte abzurufen, um mittel- oder unmittelbar eine Sammlung, Zusammenstellung oder Datenbank bzw. ein Verzeichnis über die Inhalte zu erstellen.

5.3 Dem Nutzer ist bekannt, dass sämtliche Inhalte des MEDI-LEARN Videokurses (inklusive der IMPP-Prüfungsfragen) urheberrechtlich geschützt sind. MEDI-LEARN hat sich dem IMPP gegenüber verpflichtet, Verstöße gegen das Urheberrecht unverzüglich zu melden. Zum Schutz vor Verstößen gegen das Copyright und um entsprechende Verstöße zu verfolgen, liegen die Videos in unterschiedlichen Versionen vor, die sich in kleinen, kaum wahrnehmbaren Details unterscheiden. Es wird gespeichert, welcher Nutzer welche Videoversionen aufgerufen hat. So lässt sich selbst bei abgefilmten Videos der Nutzer eindeutig identifizieren.

5.4 Dem Nutzer ist bekannt, dass er durch Akzeptieren dieser Nutzungsbedingungen bei einem Verstoß gegen diese fahrlässig handelt und unabhängig von den strafrechtlichen Konsequenzen auch bei nichtkommerzieller Verbreitung der durch ihn aufgerufenen Videos mit erheblichen Schadensersatzforderungen sowohl vom IMPP als auch von MEDI-LEARN zu rechnen hat. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Erwerb der Nutzungsrechte für sämtliche auf www.viku.de angebotenen Dienste die Nutzung durch 1 Nutzer umfasst. Die Zugänglichmachung der Inhalte an weitere Nutzer ist unzulässig. Der Nutzer ist für sämtliche Handlungen, die über sein Nutzerkonto getätigt werden verantwortlich. Zudem ist der Nutzer verpflichtet, MEDI-LEARN unverzüglich zu informieren, falls er Kenntnis von einer unzulässigen Nutzung seines Zugangs erlangt. 5.5 Zum Schutz vor Missbrauch/Verstößen gegen das Copyright verpflichtet sich der Nutzer:
- ein sicheres Passwort zu wählen
- persönliche Zugangsdaten nicht weiterzugeben
- die Videos nur online von der MEDI-LEARN-URL zu streamen
- die Videos nicht zu speichern (auch nicht zum persönlichen Gebrauch!)
- sie in keiner Form Dritten zugänglich zu machen
- sie nicht gemeinschaftlich mit weiteren Personen zu betrachten

5.6 Gelieferte Waren (z.B. Skripte) bleiben bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises im Eigentum von MEDI-LEARN.

5.7 MEDI-LEARN behält sich ausdrücklich das Recht vor, Teile des Angebots oder das gesamte Angebot ohne vorherige Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder zeitweise oder endgültig einzustellen.

5.8 Der Nutzer akzeptiert mit seiner Registrierung o.g. Nutzungsbedingungen und erklärt sich mit der elektronischen Speicherung seiner Nutzerdaten einverstanden. Sicherheitsdisclaimer: Trotz aller Sorgfalt bei der Auswahl der Inhalte übernimmt MEDI-LEARN keine Gewähr für die Inhalte des Videokurses und der Skripte. Insbesondere bei Applikations- und Dosierungsangaben von Medikamenten sind aktuelle Leilinien zu berücksichtigen.

6. Änderungen der Nutzungsbedingungen

6.1 MEDI-LEARN behält sich ausdrücklich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit und ohne Nennung von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. MEDI-LEARN wird den Nutzer über eine Änderung der Nutzungsbedingungen spätestens zwei Wochen vor deren Inkrafttreten per E-Mail an die vom Nutzer in seinem Nutzerkonto hinterlegte E-Mail-Adresse in Kenntnis setzen. Sofern das zwischen dem jeweiligen Nutzer und der MEDI-LEARN bestehende Vertragsverhältnis von der Änderung betroffen ist, hat der Nutzer das Recht, den Änderungen innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der E-Mail zu widersprechen. Widerspricht der Nutzer nicht innerhalb von zwei Wochen nach Empfang der E-Mail, gelten die geänderten Nutzungsbedingungen als angenommen. MEDI-LEARN GmbH wird den widerspruchsberechtigten Nutzer in der E-Mail, die die Änderungen enthält, auf die Bedeutung der Zweiwochenfrist gesondert hinweisen.

7. Allgemeine Regelungen

7.1 Technische Voraussetzungen Zur Nutzung der Inhalte und Dienste des MEDI-LEARN Videokurses ist es teilweise erforderlich, bestimmte technische Systeme wie Endgeräte, Softwareprogramme, Übertragungswege, Telekommunikations- und andere Dienstleistungen Dritter einzusetzen, durch die weitere Kosten, insbesondere Verbindungsentgelte, entstehen können. Solche Verbindungs- und Datenübertragungskosten, etwa die Kosten der Internetverbindung, werden entsprechend den geltenden Tarifen vom jeweiligen Telekommunikationsanbieter abgerechnet und eingezogen. Der Nutzer hat sie gesondert gegenüber dem jeweiligen Anbieter zu vergüten. MEDI-LEARN ist daran in keiner Weise beteiligt. Auch obliegt die Schaffung der technischen Voraussetzungen ausschließlich dem jeweiligen Nutzer.

7.2. Verfügbarkeit MEDI-LEARN ist verpflichtet, sämtliche auf www.viku.de angebotenen Dienste zur Nutzung über das Internet bereitzuhalten und zugänglich zu machen. Die Inhalte sind so auf einem Server zu speichern, dass sie für den Nutzer für die Dauer seines jeweilig gewählten Nutzungszeitraums jederzeit über das Datennetz erreichbar sind. Der Nutzer erkennt an, dass es zur temporären Unerreichbarkeit des Service kommen kann. Dies kann durch höhere Gewalt, technische Begebenheiten oder Störungen bedingt und von MEDI-LEARN oder Dritten veranlasst sein. MEDI-LEARN ist dazu berechtigt, vorübergehend den Service zu unterbrechen oder vollständig einzustellen. Insbesondere können kostenlos angebotene Services jederzeit ganz oder teilweise nach eigenem Ermessen beendigt oder unterbrochen werden, in ein kostenpflichtiges Angebot oder anderweitig abgeändert werden. Im Falle einer vorhersehbaren Unterbrechung oder Einstellung des Angebots wird der Nutzer durch MEDI-LEARN rechtzeitig durch Zusendung einer Mitteilung an die angegebene E-Mailadresse informiert. Eine länger als zwei (2) Wochen andauernde Unterbrechung des Service berechtigt den Nutzer zu einer schriftlichen Kündigung (per E-Mail, Fax oder Brief) des kostenpflichtigen Accounts. In diesem Fall werden bereits gezahlte und durch MEDI-LEARN noch nicht erbrachte Leistungen zeitanteilig zurückerstattet.

8. Haftung

8.1 MEDI-LEARN haftet für sich, ihre Erfüllungsgehilfen und Mitarbeiter - gleich aus welchem Rechtsgrund - nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ansprüche auf Schadenersatz gegen MEDI-LEARN, die an das Vorliegen leichter Fahrlässigkeit geknüpft sind, bestehen nur im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, des Schuldnerverzuges oder der von MEDI-LEARN zu vertretenen Unmöglichkeit. Außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit seitens MEDI-LEARN, ihrer Erfüllungsgehilfen oder Mitarbeiter ist die Haftung der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden beschränkt. Schadenersatzansprüche wegen Unmöglichkeit und Verzug sind beschränkt auf die Höhe des Vertragswertes.

8.2 Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. MEDI-LEARN übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte.

8.3 Die verfügbar gemachten Inhalte und Informationen sind akademischer Natur und dienen nur Informations- und Lernzwecken. Sie sind für Medizinstudenten, Ärzte und sonstige im Gesundheitswesen Tätige bestimmt.

8.4 Die auf www.viku.de angebotenen Dienste, haben lediglich unterstützende Funktion bei der Vorbereitung auf den zweiten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung und zielen nicht darauf ab, das Lernen als solches zu ersetzen. MEDI-LEARN übernimmt keine Gewähr oder Garantie für das erfolgreiche Absolvieren von Prüfungen.

8.5 MEDI-LEARN ist bestrebt, alle relevanten Quellen in angemessener Form an der rechtmäßigen Position darzustellen. Zur Erstellung der verfügbar gemachten Inhalte wurde gängiges Lehrbuchwissen verwendet.

8.7 Der Nutzer sichert zu, MEDI-LEARN, ihre Geschäftsführer, Mitarbeiter, Gesellschafter, Vertreter und Lizenzgeber von der Haftung freizustellen, zu verteidigen und schadlos zu halten, in Bezug auf jedwede Verluste, Schäden, Ansprüche Dritter, Klagen und sämtliche sonstige Kosten inklusive angemessener Rechtsanwaltsgebühren, die aufgrund oder in Zusammenhang mit einem Verstoß des Nutzers gegen diese Nutzungsbedingungen oder durch sonstige Aktivitäten in Verbindung mit dem Nutzerkonto bzw. dem Zugriff durch den Nutzer oder Dritte auf MEDI-LEARN entstehen.

9. Schlussbestimmungen

9.1 Die hier verfügbar gemachten Informationen, insbesondere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, können auch nach Aufnahme der Geschäftsbeziehung jederzeit auf der Webseite des Plattform-Betreibers unter dem Link ”AGB” bzw. ”Nutzungsbedingungen” aufgerufen, heruntergeladen und ausgedruckt werden.

9.2 Jede Bedingung dieses Vertrages steht für sich allein. Sollten einzelnen Bedingungen, gleich aus welchem Rechtsgrund, unwirksam sein, so berührt dies nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen und des Vertrages in seiner Gesamtheit. Wird die Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen festgestellt, soll diejenige Regelung gelten, die dem Sinn der unwirksamen Erklärung am nächsten kommt. Das Gleiche gilt für im Falle einer Regelungslücke.

9.3 Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

9.4 Gerichtsstand für das gerichtliche Mahnverfahren ist Marburg/Lahn.

10 Datenschutz

Die gesondert aufgeführten Erklärungen zum Datenschutz sind Bestandteil diesder AGBs.

11. Widerrufsbelehrungen

Die gesondert aufgeführten Widerrufsbelehrungensind Bestandteil dieser AGBs.

Stand: Juni 2018

up
up